|Plauener Straßenbahn

18 bis 1 Uhr (Zentralhaltestelle am Tunnel und und unterwegs)
Pendelverkehr

Auch in diesem Jahr ist eine Fahrt auf der »Museumslinie« zwischen Neundorf und Reusa mit dem Gothazug 79/BW 28 ein unbedingtes Muss und ein Erlebnis dieser besonderen Nacht. Der Gothazug bringt Sie auf direktem Weg an die Orte des Geschehens.

18 bis 1 Uhr (Gleisdreieck am Tunnel/Ausstellung)
125 Jahre Straßenbahn in Plauen

Unter diesem Motto erwartet Sie auf dem Gleis F im Triebwagen Nr. 216 eine liebevoll gestaltete Ausstellung anlässlich dieses Jubiläums. In einer bildhaften Dokumentation wird die Historie des Unternehmens vermittelt.

Die Pendelfahrten mit der historischen Bahn sind mit dem Eintrittsbändchen der »Plauener Nacht der Muse(e)n« kostenfrei.